UA-92093745-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Haarentfernung

Haarentfernung für glatte und seidig weiche Haut

 

Wachs-Haarentfernung

 

Nicht nur im Sommer tragen glatte Beine, sowie eine saubere Bikini- und Achselzone zum körperlichen Wohlgefühl bei. Epilieren gehört mittlerweile zum täglichen Pflegeprogramm. Wer unerwünschte Körperhaare regelmässig mittels waxing entfernt, hat den Vorteil von einem schwächeren Haarwuchs, da die Haare mitsamt der Wurzel entfernt werden.

Der richtige Moment für eine Epilation:

Die Härchen sollten idealerweise eine Grundlänge von mind. 5 mm erreicht haben, um optimal vom Wachs erfasst zu werden.

Behandlungen

Bei der Heisswachsmethode wird zunächst das Wachs erhitzt und dann mit einem Spatel auf die gewünschten Körperstellen aufgetragen. Dabei umschliesst das Wachs jedes einzelne Haar. Die Wachsstreifen werden manuell abgezogen, wobei sich die darin verfestigten Härchen aus der Haut entfernen. Die Haare wachsen in etwa 3-4 Wochen nach. Die Behandlung sollte daher auf monatlicher Basis stattfinden.


Dauerhafte Haarentfernung (IPL)

 

Viele Menschen stören sich an unerwünscher Körperbehaarung oder fühlen sich zu jung für Ihre Falten. Andere möchten ihre Pigmentflecken oder ihre Couperose beseitigen lassen. Dank modernster Technologie mit Intense Pulsed Light (IPL) können all diese Probleme zuverlässig, sicher, schonend und dauerhaft gelöst werden.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarenfernung?

IPL-Behandlung nutzt ausschliesslich die Energie des Lichts. Mit jedem Lichtimpuls wird die Lichtenergie in Wärme umgewandelt, welche in den Haarschaft und das Haarfollikel geleitet wird, um dort enthaltenes Melanin zu erreichen. Bei einer erfolgreichen Behandlung erhöht sich dadurch die Temperatur in Haarwurzel und Haarfollikel auf ca. 70 Grad Celsius. Haare, die sich gerade in der Wachstumsphase befinden, können so irreversibel an der Wurzel zerstört werden. 20 bis 30 Prozent Ihrer Haare befinden sich regelmässig in der Wachstumsphase, die restlichen Haare zwischenzeitlich in einer Ruhephase. Mit der IPL-Behandlung werden in jeder Sitzung bis zu 95 Prozent der gerade wachsenden Haare zerstört bzw. dauerhaft entfernt. Bei den meisten Menschen sind je nach Körperbehaarung und Körperregion 5 - 7 Behandlungen nötig, um ein dauerhaft haarfreies Ergebnis zu erreichen.

      Wichtige Hinweise zur Behandlung

Da das Haar bei der Behandlung als Wärmeleiter zu den Wurzeln dient, sollten Sie folgende Hinweise für eine erfolgreiche Behandlung beachten:

  • Die Haare dürfen vor der Behandlung nicht epiliert und nicht mit Wachs entfernt werden
  • Ihre Haut sollte möglichst nicht gebräunt sein

Dank der unkomplizierten Behandlungsweise unterliegen Sie nach der Behandlung keinen Einschränkungen und können Ihrem gewohnten Leben nachgehen.